DAS WUNDER VON MANHATTAN – Original und Remake des Weihnachtsfilm-Klassikers ab 25. November erstmals zusammen auf Blu-ray

Weihnachtszeit, Wunderzeit – sogar in der hektischen Stadt New York können noch Wunder geschehen! Der nette Kaufhaus-Nikolaus Kris Kringle ist ein richtiger Bilderbuch-Weihnachtsmann. Er sieht nicht nur so aus, er behauptet sogar, er wäre der echte Weihnachtsmann. Für alle Kinder, die ihn kennen, gibt es da überhaupt keinen Zweifel – wenn da nicht die fantasielosen Erwachsenen wären. Für die ist der gute Mr. Kringle einfach nur ein Verrückter. Aber wie kann man das beweisen? Für Kringle geht es um mehr, als nur in eine Anstalt eingewiesen zu werden. Für ihn geht es um die Kinder der ganzen Welt – denn was wäre Weihnachten ohne den Geschenkebringer? Und es geht ihm um die kleine Susan und deren Mutter: Denn gerade diese kleine Familie hätte ein Wunder bitter nötig!

Das Original des Weihnachtsfilm-Klassikers sorgt bereits seit fast 70 Jahren für Weihnachtsstimmung. Der Film von Regisseur George Seaton („Ein Mädchen vom Lande“, „Airport“) erhielt 1948 drei Oscars® – Bester Nebendarsteller für Edmund Gwenn („Immer Ärger mit Harry“, „Formicula“) als Kaufhaus-Weihnachtsmann Kris Kringle, Bestes adaptiertes Drehbuch (George Seaton) und Beste Originalgeschichte (Valentine Davies). In den Hauptrollen spielen die Leinwandgröße Maureen O’Hara („Rio Grande“, „Der Sieger“), John Payne („Der vierte Mann“, „Auf Messers Schneide“) und der damals achtjährige Hollywood-Star Natalie Wood („West Side Story“, „…denn sie wissen nicht, was sie tun“).

Im Remake von Regisseur Les Mayfield („Flubber“, „Der Diamanten-Cop“) aus dem Jahr 1994 schlüpft Sir Richard Attenborough („Jurassic Park“, „Gesprengte Ketten“) in die Rolle des Weihnachtsmanns. Als kleine Susan Walker ist Kinderstar Mara Wilson („Matilda“, „Mrs. Doubtfire“) neben Elizabeth Perkins („Weeds“, „Big“) und Dylan McDermott („Practice“, „Vielleicht lieber morgen“) zu sehen.

Am 25. November erscheinen Original und Remake von DAS WUNDER VON MANHATTAN erstmals zusammen auf Blu-ray. Die 2-Disc-Amaray im Schuber enthält das Original von 1947 in Schwarz-Weiß und in der kolorierten Fassung sowie das Remake. Neben der deutschen Synchronfassung ist die englische Originaltonspur mit optional hinzuschaltbaren Untertiteln vorhanden.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen, Interesse an Bildmaterial oder einem Rezensionsexemplar an Marijana Harder (m.harder@filmconfect.de, 0331 – 97 996 885).

17. Oktober 2016 | FilmConfect // TAGS: | | | | | | | | | | | | | | | | | , //

FILMCONFECT ESSENTIALS Die beiden Hollywood-Klassiker – Duell am Missouri und The Train – ab 28. Oktober erstmals auf Blu-ray

Die beiden Blu-ray-Premieren The Train und Duell am Missouri ergänzen ab 28. Oktober die Blu-ray-Sammleredition ausgewählter Hollywood-Klassiker FILMCONFECT ESSENTIALS. Die einzelnen Mediabooks enthalten ein 20-seitiges Booklet mit ausführlichen Informationen zu den jeweiligen Filmen sowie die Reproduktion des Original-Kinoplakats.

Der Spätwestern Duell am Missouri (1976) mit der Hollywood-Legende und dem zweifachen Oscar®-Gewinner Marlon Brando („Der Pate“, „Die Faust im Nacken“) und Jack Nicholson – 3 Oscars® für „Besser geht’s nicht“, „Einer flog über das Kuckucksnest“, „Zeit der Zärtlichkeit“ – erscheint anlässlich seines 40. Jubiläums (1976-2016) erstmals auf Blu-ray. Regisseur Arthur Penn wurde neben vielen weiteren Auszeichnungen dreimal für den Oscar® nominiert und führte Regie bei New Hollywood-Klassikern wie „Bonnie und Clyde“, „Little Big Man“ und „Alice’s Restaurant“.

Rancher David Braxon (John McLiam) aus Montana ist ein Selfmademan. In Jahren harter Arbeit hat er die Wildnis in fruchtbares Land verwandelt; in sein Reich, das wächst und gedeiht. Um so mehr erbost es ihn, als sein Vieh, sein Reichtum – ja sogar seine Familie – von dem skrupellosen Pferdedieb Tom Logan (Jack Nicholson) bedroht werden. Braxon will die Sache auf eigene Faust regeln und engagiert den brutalen „Ordnungshüter” Lee Clayton (Marlon Brando), der den Gesetzlosen zur Strecke bringen soll. Doch indem Braxon das Verbrechen zu bekämpfen meint, setzt er eine Kettenreaktion aus Grausamkeit und Gewalt in Gang, die weit über alles hinausgeht, was er je für möglich gehalten hätte …

Ursprünglich sollte Arthur Penn auch die Regie für The Train (1964) übernehmen, wurde jedoch von Burt Lancaster, der die Hauptrolle übernahm, durch John Frankenheimer („Ronin“, „Botschafter der Angst“) ersetzt. Der Kriegsfilm-Thriller handelt von einem Kunstraub der Wehrmacht und wurde für das Beste Original-Drehbuch für den Oscar® nominiert. Neben Oscar®-Gewinner Lancaster („Elmer Gantry“) spielt die französische Leinwandlegende Jeanne Moreau („Fahrstuhl zum Schafott“, „Jules und Jim“). Ebenso zu sehen ist der Oscar®-Gewinner Paul Scofield („Ein Mann zu jeder Jahreszeit“). The Train erscheint ebenfalls als Blu-ray-Premiere.

Paris, August 1944: Während sich die alliierten Armeen der Stadt nähern, lässt der kunstbesessene deutsche Oberst von Waldheim (Paul Scofield) eine riesige Sammlung gestohlener französischer Gemälde in einen Zug Richtung Berlin verladen. Bei dem Versuch, den Kunstraub des Besatzungsoffiziers zu vereiteln, wird ein allseits beliebter Eisenbahner getötet. Doch nun setzt Bahninspektor Labiche (Burt Lancaster), ein Mitglied der Resistance, alles daran, den Zug zu stoppen – koste es, was es wolle. All sein berufliches Können nutzt er jetzt zum Zweck der Sabotage: Er lässt Gleise lockern, Bahndämme zerstören und nimmt sogar Kollisionen in Kauf. Ein hoch spannender Kampf um Gerechtigkeit und Vergeltung entbrennt. Doch am Ende stellt sich die Frage, ob ein Kunstwerk ein Menschenleben wert ist.

Die Reihe FILMCONFECT ESSENTIALS wird in den folgenden Monaten mit weiteren großen Filmen großer Regisseure ergänzt, wie u.a. Der Schmale Grat (Terrence Malick, 7 Oscar®-Nominierungen), Fargo (Joel & Ethan Coen, 2 Oscars®) sowie den Blu-ray-Premieren Solaris (Steven Soderbergh, Wettbewerb Berlinale 2003), Zeugin der Anklage (Billy Wilder, 6 Oscar®-Nominierungen), Wege zum Ruhm (Stanley Kubrick), 9 ½ Wochen (Adrian Lyne).

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen, Interesse an Bildmaterial oder einem Rezensionsexemplar an Marijana Harder (m.harder@filmconfect.de, 0331 – 97 996 885).

05. Oktober 2016 | FilmConfect // TAGS: | | | | | | | | | | , //

Blu-ray EDITION CINEMA FRANCAIS – Das Wilde Schaf ab 30. Mai erstmals in High Definition auf Blu-ray!

Das Wilde Schaf (Le mouton enragé, 1974) Das Schaf in der Gestalt eines farblosen Bankangestellten (Jean-Luis Trintignant) wird von einem erfolglosen Schriftsteller (Jean-Pierre Cassel) mit allen Mitteln zu einem mächtigen und wohlhabenden Geschäftsmann aufgebaut. Dieser Weg führt allerdings durch die Betten einiger einflussreicher Damen. Die kühle Roberte (Romy Schneider) und die vitale Marie- Paule (Jane Birkin) bilden nur zwei der weiblichen Hürden, die das Schaf in seinem sehr amüsanten, aber teuflisch unmoralischen Galopp zum Erfolg zu nehmen hat.

In DAS WILDE SCHAF ist neben den französischen Filmstars Jean-Louis Trintignant („Liebe”, „Ein Mann und eine Frau) – 2012 mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet – Jane Birkin („Der Swimmingpool”, „Die Frau meines Lebens“), Jean-Pierre Cassel („Der Riss”, „Der diskrete Charme der Bourgeoisie”) auch eine reifere und verführerische Romy Schneider zu sehen. Regisseur Michel Deville, bekannt für provokante und tiefgründige Gesellschaftssatiren und Komödien wie „Gefahr im Verzug” oder „Die Vorleserin”, hat aus der alten Geschichte von den Schafen und Wölfen nicht nur eine der ungewöhnlichsten Komödien aller Zeiten gemacht, sondern auch einen großen Kinoerfolg in Frankreich gelandet.

DAS WILDE SCHAF erscheint jetzt erstmals in High Definition als Sammleredition EDITION CINEMA FRANCAIS im hochwertigen Mediabook mit Hintergrundinformationen im Booklet auf Blu-ray. Alle Filme der EDITION CINEMA FRANCAIS sind auch online auf www.filmconfect.de verfügbar.

Bei Fragen und Wünschen nach weiterem Pressematerial wenden Sie sich bitte an Marijana Harder, Tel.: 0331–97996-881, E-Mail: m.harder@filmconfect.de.

08. Mai 2014 | FilmConfect // TAGS: | | | | | | | | | | , //

SENGOKU BASARA: Samurai Kings – die komplette erste Staffel ab 29. August erstmals auf DVD und Blu-ray!

Im Japan der Sengoku-Periode – einer Zeit, die von Kriegen und Kämpfen bestimmt ist – treffen zwei junge Samurai aufeinander. Date Masamune, Herrscher der nördlichen Provinzen, und Sanada Yukimura, ergebener Schüler Takeda Shingens, messen sich in einem fulminanten Kampf, der keinen Sieger hervorbringen kann. Aus dem „Unentschieden“ heraus entwickelt sich eine unbändige Rivalität. Doch als der skrupellose Dämonenkönig Oda Nobunaga – welcher zum alleinigen Herrscher der Welt aufsteigen will – nach der Macht im Land greift, müssen sie sich zusammentun. Können sie den Nobunaga Clan mit vereinten Kräften besiegen?

SENGOKU BASARA: Samurai Kings ist eine brisante Mischung aus Action, Comedy und dem japanischen Jidai-geki. Die Anime-Serie aus Japan, basierend auf der erfolgreichen Videospielreihe von Capcom, erscheint nun erstmals in Deutschland als limitierte „Collector‘s Edition“ im hochwertigen Digipack mit Schuber inkl. Booklet und 4 Sengoku Basara Pappfiguren zum Aufstellen. Staffel 1 enthält 13 Episoden und viele Extras (u.a. 7 Episoden “Mini Sengoku Basara: Chosokobe und Mori”) und wird auf DVD und Blu-ray erhältlich sein. Staffel 2 folgt im Dezember 2013. Für 2014 ist Teil 4 des Videospiels für PlayStation 3 angekündigt. Ab 1. September 2013 ist das Anime-Spektakel mit Suchtfaktor auch auf ANIMAX zu sehen.

SENGOKU BASARA: Samurai Kings ist neben vielen anderen Serien-Highlights ab 29. August auch online auf www.filmconfect.de verfügbar.

Bei Fragen und Wünschen nach weiterem Pressematerial wenden Sie sich bitte an Marijana Harder, Tel.: 0331–97996-881, E-Mail: m.harder@filmconfect.de.

 

12. September 2013 | FilmConfect // TAGS: | | | | | , //

Blu-ray EDITION CINEMA FRANCAIS – Die Ausgebufften ab 20. Juni erstmals in ungeschnittener Fassung auf Blu-ray!

Die Ausgebufften (Les valseuses, 1974)

Die beiden Freunde Jean-Claude (Gérard Depardieu) und Pierrot (Patrick Dewaere) verdienen ihren Lebensunterhalt mit Diebstählen und fahren mit geklauten Autos ziellos durch die Gegend. Ihr Liebesleben kennt dabei auch keine Langeweile. Neben der eigenartigen Beziehung zu Marie-Ange (Miou-Miou) lassen sie kein erotisches Abenteuer aus. Doch ihr Leben ändert sich abrupt, als sich Jeanne (Jeanne Moreau), eine weitere Eroberung, nach einem „Flotten Dreier“ erschießt. Als Mörder gesucht befinden sie sich plötzlich auf der Flucht vor der Polizei…

Der Debütspielfilm von Bertrand Blier ist ein Kult-Klassiker aus dem Frankreich der 1970er, der ein groteskes Bild der bürgerlichen Gesellschaft sowie des sinnentleerten Alltags einer Gruppe junger Erwachsener zeichnet. Berühmt-berüchtigt ist der Film vor allem durch die explizite Darstellung von Sexualität. Die Schauspieler Depardieu, Dewaere und Miou-Miou wurden mit ihrem Engagement über Nacht bekannt. In Nebenrollen spielen die französischen Filmstars Jeanne Moreau sowie Isabelle Huppert in einer ihrer ersten Rollen. Der Film war von 1987 bis 2012 in Deutschland indiziert und erscheint jetzt erstmalig in ungeschnittener Fassung als Sammleredition EDITION CINEMA FRANCAIS im hochwertigen Mediabook mit Hintergrundinformationen im Booklet auf Blu-ray. Alle Filme sind auch online auf www.filmconfect.de verfügbar.

Bei Fragen und Wünschen nach weiterem Pressematerial wenden Sie sich bitte an Marijana Harder, Tel.: 0331–97996-881, E-Mail: m.harder@filmconfect.de.

21. Juni 2013 | FilmConfect // TAGS: | | | | | | | | | , //

Copyright © 2017 FilmConfect Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten.